Geertje Potash-Suhr-Prosapreis 2018

Susanna Piontek wurde durch die diesjährige Jury der SCALG Geertje Potash-Suhr-Prosapreis 2018 für ihre ausgezeichnete Geschichte „Innenleben, innen leben“ den Preis zuerkannt. Die Jurystimmen schrieben unter anderem: Dieser Text „reißt einen sofort hinein und hält fest. Ein großes, emotionales Erleben wird radikal ehrlich aufgearbeitet. Tief erfahren  und bildstark geschrieben ist es trotz leidvollen Inhalts eine …

Continue reading

Trauer um Gerald Uhlig-Romero

Mit Trauer im Herzen nahmen wir den viel zu frühen Tod unseres langjährigen Mitgliedes Geral Uhlig-Romero zur Kenntnis. Noch in unserem letzten PEN Newsletter 2018 konnten wir einen Beitrag von ihm abdrucken [Erzählen, bevor wir sterben]. Gerald Uhlig-Romero ist am 04. Juli 2018 in Berlin verstorben. Unser herzliches Beileid gilt seinen Angehörigen und Freunden.

#Free Sentsov Demo vor der Russischen Botschaft in Berlin

Unser Mitstreiter Axel Reitel hat gestern an einer #Free Sentsov Demo vor der Russischen Botschaft in Berlin teilgenommen: „Es kamen dort ca. 50 Personen zusammen. Wir trugen Plakate und GULAG-Joppen wie auf den bekannten  Fotografien von Solschenizyn oder Schalamov“, berichtet Axel.  „Und wie auch eine Anzahl anderer sagte ich am Ende der wortreichen, wortstarken und …

Continue reading

Dichter Reiner Kunze: „Sprachgenderismus ist eine aggressive Ideologie“

Wer als Freidenker im totalitären Staat der DDR so lange der Indoktrination ausgesetzt war wie Dichter Reiner Kunze, der 1977 mit seiner Ehefrau Elisabeth in den Westen übersiedelte und in Erlau im Landkreis Passau lebt, der hegt eine tiefe Skepsis gegen verordnete Gebote des Denkens und Redens. Zum Thema Gendersprache, das der Deutsche Rechtschreibrat am …

Continue reading

Von Schabbat zu Schabbat – Gemeinsam gegen Antisemitismus

In Deutschland endete am 2.Juni 2018 die Aktionswoche »Von Schabbat zu Schabbat – Gemeinsam gegen Antisemitismus«, die von der Bundeskanzlerin initiiert wurde. Die Schriftstellerin und Dokumentarfilmerin Freya Klier wurde um ein Statement gebeten und verwies auf die Versäumnisse in deutschen Schulen, in denen es fast überall nur noch 1 Geschichtsstunde pro Woche gibt.

OVID Preis 2018 an Herta Müller

Herta Müller wurde vom PEN ZENTRUM deutschsprachiger Autoren im Ausland für ihr Lebenswerk mit den OVID-PREIS 2018 ausgezeichnet. Die feierliche Übergabe erfolgte in festlichem Rahmen mit einer Lesung von Herta Müller am 7.Mai 2018 in Frankfurt/M. in der Deutschen Nationalbibliothek. Nach Begrüßungsansprachen von Dr. Sylvia Asmus, der Leiterin des Deutschen Exilarchivs 1933-1945, und Burkhard P. …

Continue reading

Namhafte Neumitglieder

Wir freuen uns über die Aufnahme dieser drei neuen Mitglieder im Jahre 2018: Wolf Biermann, Alan Posener und Bettina Wegner

Continue reading

Erklärung des polnischen PEN-Clubs

Möge das unabhängige  Polen diesen selbstmörderischen  hysterischen Anfall überleben.    Erklärung des polnischen PEN-Clubs (Übersetzer: Gabriel Berger) Die vermeintliche  ‚Politik der Scham‘ wird zur Politik der Schamlosigkeit. Die Spaltung des Landes droht damit unumkehrbar zu werden.

Continue reading

Alt- Bewährtes

Von der Political Correctness zur Zeitdiagnostik, von Gedichten aus New York bis zu 2000 Jahre alten Texten: Der Schweizer Literaturclub hat die Ovid-Anthologie als Weihnachtsgeschenk empfohlen, aber auch darüber hinaus lohnt sich Alt-Bewährtes

Nachlass von Werner Ackermann an Berliner Akademie der Künste

Werner Ackermann, 1892 in Flandern geborener Deutscher, PEN Mitglied, der gut dreißig Jahre lang in Südafrika lebte, war ein Grenzgänger nicht nur in geographischer Hinsicht. Zu seinem 125. Geburtstag am 28. Dezember 2017 übernimmt die Akademie der Künste, Berlin eine umfangreiche Sammlung von Manuskripten und Korrespondenzen.

Continue reading

Load more