PEN

PEN-Zentrum kleinblauMit seiner Entstehungsgeschichte trägt dieses PEN Zentrum eine besondere Verpflichtung. Hier haben sich Autorinnen und Autoren versammelt, die, aus Deutschland vertrieben, weiterhin auf Deutsch schrieben, Überlebende des Holocausts, deren Nachkommen, Nazigegner, sowie Menschen, die unter den Unterdrückungsmechanismen des DDR-Regimes gelitten haben. Unter den Gründern des Zentrums finden sich so bekannte Namen wie Heinrich Mann, Thomas Mann, Lion Feuchtwanger, Anna Seghers, Ernst Toller, Arnold Zweig, Stefan Zweig und Alfred Döblin.

Dazu haben sich im Laufe der Jahrzehnte deutschschreibende Autoren gesellt, die aus anderen – wirtschaftlichen und persönlichen – Gründen ihre Herkunftsländer verließen, oder deren Schreiben durch eine starke Beziehung zum Ausland geprägt ist. Das Überqueren von Grenzen bringt nicht nur einen Verlust an Gewissheiten mit sich, sondern auch einen Gewinn an Wachsamkeit im Umgang mit Werten und Wörtern und gegenüber jeder Art der geistigen, psychischen und physischen Unterdrückung und Diskriminierung.

PEN FederNeben der Wahrung des Andenkens an Leben und Werk der früheren Mitglieder sieht das PEN ZENTRUM deutschsprachiger Autoren im Ausland sein Hauptziel heute im Einsatz für Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die gegenwärtig verfolgt, vertrieben oder zum Schweigen gebracht werden. Das PEN ZENTRUM deutschsprachiger Autoren im Ausland widmet sich deshalb besonders intensiv dem vom internationalen PEN organisierten Unterstützungsprogramm für „Writers in Prison“.

Heute steht das PEN ZENTRUM deutschsprachiger Autoren im Ausland allen deutschsprachigen Autoren unabhängig von ihrer Herkunft und ihrem Wohnort, Übersetzern, Herausgebern und anderen Personen, die sich bedeutende Verdienste um die deutschsprachige Literatur erworben haben, offen.

Zwei weitere, anregende Lesungen

Am Sonntag, dem 27.6.2021 fanden in unserer Reihe PEN Lesungen online zwei weitere, sehr interessante Lesungen statt. Unsere Mitglieder Doris Liebermann und Gino Leineweber schufen damit einen spannenden, aber auch lehrreichen Nachmittag, bestachen durch die Intensität des Vortrages und ihrer Einblicke in für Viele sicher neue Aspekte. Sie können die beiden Vorträge hier nachhören und …

Weiterlesen

Herta Müller erhält Jakob-Grimm-Preis

Die Schriftstellerin Herta Müller erhält den Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache 2021. Die Jury der mit 30.000 Euro dotierten Auszeichnung bezeichnete die Literaturnobelpreisträgerin als „eine Kämpferin gegen Totalitarismus jeder Färbung, auch in der Sprache“. Müller habe die unendlichen Möglichkeiten, die die deutsche Sprache als Quelle der Poesie bietet, meisterlich genutzt, erklärte der Bamberger Sprachwissenschaftler Helmut Glück die …

Weiterlesen

Bundesverdienstkreuz für Peter Finkelgruen

Wir gratulieren ganz herzlich unserem langjährigem Mitglied Peter Finkelgruen zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes. Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat gestern dem Kölner Schriftsteller und Journalisten Peter Finkelgruen in einer feierlichen Zeremonie im Namen des Bundespräsidenten das Bundesverdienstkreuz verliehen. Fotos: R. Kaufhold Weiter lesen

Weiterlesen

Ruth Weiss Cover

Aus der erzählerischen Schatzkiste von Ruth Weiss

Ruth Weiss, Ehrenpräsidentin unseres PEN Zentrums deutschsprachiger Autoren im Ausland, ist eine der letzten großen Jahrhundertzeugen aus der Generation von Holocaust-Entronnenen, die aus ihrem Überleben ein einmaliges Lebenswerk geschaffen haben. Lesen Sie hier Auszüge aus fünf unveröffentlichten Geschichtsromanen

Weiterlesen

PEN lachte live

Lesung vom 28. März 2021 Humor trotz(t) allem Susanna Piontek und Utz Rachowski luden uns ein, am 28.3. ihrer Lesung beizuwohnen Die Öffentlichkeit war herzlich eingeladen, sich uns anzuschließen und wer verhindert war, dies aber gern nachhören möchte, kann dies hier tun. Nicht lange davor gab es eine weitere Lesung, sogar mehr als nur die …

Weiterlesen

Unterstützung für Raif Badawi

Freedom to Saudi Arabian Blogger Raif Badawi mit diesem Appel an die Bundeskanzlerin möchte das PEN Zentrum den inhaftierten Blogger Raif Badawi unterstützen, um seine Freilassung zu erreichen. / Bitte auch beachten

Weiterlesen