Tigersprung

Durch Initiative unseres Mitgliedes Peter Rosenthal und der Mitinitiatoren Boaz Kaizman und Marcus Seibert ist der Film „Tigersprung“ ab jetzt in voller Länge online zu sehen.

Der Film „Tigersprung“ wurde mit vieler privater Unterstützung realisiert: durch die Förderung der NRW-Filmstiftung und durch eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne.

Das Konzept war von Beginn an, den Film „Tigersprung“, der so ermöglicht wurde, mit Ihnen/Euch in Originalfassung zu teilen. Nun ist es soweit!

Der Link zu „Tigersprung

Der Film:
Der Graphic-Novel Dokumentarfilm „Tigersprung“ erzählt die Geschichte von Ernst Berliner, der 1966 nach Köln zurückkehrt, um mehr über die Ermordung seines Schützlings, des Radweltmeisters Albert Richter im Gestapogefängnis zu erfahren.

***

The movie „Tiger Leap“ is now available online in full length.

After a successful start, we are pleased to announce that the movie „Tiger Leap“ is now available online in full length. The movie „Tiger Leap“ was realized with your support: through the grant of the NRW Film Foundation and through a successful crowdfunding campaign.

From the beginning our concept was to share the movie „Tiger Leap“, which was enabled by your support, with you. Now the time has come!

The film:
The graphic-novel documentary „Tiger Leap“ / „Tigersprung“ tells the story of Ernst Berliner, who returns to Cologne in 1966 to learn more about the murder of his protégé, cycling world champion Albert Richter in the Gestapo prison.

If you find the movie „Tiger Leap“ and the project interesting and you want to support it – just forward this email to your friends here