Reinhard Klimmt

klimmtReinhard Klimmt wurde am 16. August 1942 in Berlin geboren. Nach kurzen Aufenthalten auf Rügen und im Emsland zog die Familie nach Engter bei Osnabrück. 1962 Abitur in Osnabrück. Geschichtsstudium in Saarbrücken. Seit 1964 Mitglied der SPD. Zahlreiche Parteifunktionen: Landesvorsitzender der Jungsozialisten, Kreisvorsitzender der SPD in Saarbrücken, Landesvorsitzender im Saarland, Mitglied des Parteivorstandes, Vorsitzender der Medienkommission beim SPD-Parteivorstand, Mitglied der Grundsatzprogrammkommission der SPD.

Von 1975 bis 1999 Mitglied des Saarländischen Landtags, 1985 bis 1998 Fraktionsvorsitzender, von November 1998 bis November 1999 Ministerpräsident des Saarlandes, von November 1999 bis November 2000 Bundesminister für Verkehr, Bau und Wohnungswesen.
Nach dem Ausscheiden aus der aktiven Politik selbständige Tätigkeit als Publizist und Berater. Zahlreiche Publikationen: Bücher, Aufsätze, Kolumnen, Rezensionen etc. 2010 Gründung des Antiquariats der Büchergärtner in St. Ingbert. 2012 Mitgründer der Buchhandlung St. Johann in Saarbrücken. Zahlreiche Ehrenämter, u.a. Vorsitzender des Landesverbandes Saarland im Deutschen Bibliotheksverband (dbv).

Bücher:

  • „Africa is in my mind“, Ausstellungskatalog. Saarbrücken 2002
  • „Auf dieser Grenze lebe ich, die sieben Kapitel der Zuneigung“. Blieskastel 2003
  • „Überall und irgendwo: Aus der Welt der Bücher“. Blieskastel 2006
  • „Klimmt. Schottdorf: Afrika“, Katalog zur gemeinsamen Ausstellung des Afrika-Kunst-Sammlers Reinhard Klimmt und des Malers Bernd Schottdorf. Blieskastel 2006
  • „Habari Afrika. Afrikanische Kunst aus der Sammlung Reinhard Klimmt“, Katalog zur Ausstellung der Sammlung Klimmt im Städtischen Skulpturenmuseum St. Petersburg, Till Förster (Hg.), Reinhard Klimmt (Autor & Hg.). Blieskastel 2010
  • „Auf die Schiene mit der Großregion – La Grande Région mise sur rail“, von Reinhard Klimmt und Werner Matthias Ried. Baden-Baden 2010
  • „Fußball-Liebe. Saarländische Fußballgeschichten“, von Reinhard Klimmt
    und den Big Trouble Autoren Bernd Rausch und Joachim puma Schmitt. Saarbrücken
    2015
  • „Reihenweise – Die Taschenbücher der 1950er Jahre und ihre Gestalter“ (2 Bde.),
    Reinhard Klimmt und Patrick Rössler (Autoren), unter Mitarbeit von Jane Langforth,
    Mirko Schädel und Andrea van Dülmen. 2016

 

Herausgeber:

  • „Saarlandbibliothek“ Bde. 1 bis 15 mit Richard van Dülmen
  • „Richtig daheim waren wir nie, Entdeckungsreisen im Saarrevier 1815 bis 1955“, mit
    Klaus-Michael Mallmann, Gerhard Paul, Ralph Schock. Berlin/Bonn 1987
  • „Halbe Fünf und ganze Kerle. Das Saarland in den 50er Jahren“, Reinhard Klimmt
    (Hg.). Köln 2014
  • „Minirock und Literbombe. Das Saarland in den 1960er Jahren“, Reinhard Klimmt
    (Hg.). Köln 2018
  • „Simplicissimus 1896-1933. Die satirische Wochenzeitschrift“, Reinhard Klimmt und
    Hans Zimmermann (Hg.). Stuttgart 2018