Holocaust-Gedenktag

Holocaust-Gedenktag

Am 27 Januar 2015 hat der Westdeutsche Rundfunk zum Internationalen Holocaust-Gedenktag ein außergewöhnliches Tondokument aus dem Jahre 1961 publiziert.  Darin interviewen H.G. Adler und Hermann Langbein deutschsprachige Überlebende des KZ Auschwitz.

 Die Autoren waren selbst in Auschwitz inhaftiert und gehörten später dem Internationalen Auschwitz Komitee an. Der Schriftsteller H.G. Adler (1910-1988) war von 1973 bis 1985 Präsident des P.E.N.-Zentrums deutschsprachiger Autoren im Ausland. Hermann Langbein (1912-1995) hatte einen bedeutenden Anteil am Zustandekommen des 1. Frankfurter Auschwitz-Prozesses 1963.
Die Sendung und das Manuskript stehen bis Januar 2016 auf dieser Internetseite des Westdeutschen Rundfunks zum Download zur Verfügung.